Fürstenbergler e. V.
Logo Fürstenbergler/Fürstenzwergler
Aktivitäten der Fürstenbergler
Der 11.11.
Traditionsgemäß findet die Eröffnung der Fasnachtssaison am 11.11. statt. Diese Veranstaltung ist bewusst in einem kleineren Rahmen gehalten, da es in einem kleinen Verein schwer ist, dies als weitere Großveranstaltung durchzuführen, denn die besten Ideen sollte man an den Narrenkonzerten ausbauen. Deshalb wird an diesen Tag vieles serviert, was sich im Laufe des Jahres innerhalb des Vereins ereignete. Trotzdem gibt es immer wieder Beiträge, die dann in die Narrenkonzerte eingebaut werden. Auch bietet er den noch jüngeren Mitgliedern eine Gelegenheit, ihr Talent zu zeigen und erste Erfahrungen zu sammeln.

Die Narrenkonzerte
Sie sind das Hauptereignis des Vereins und sein Aushängeschild. Seit 1963 fanden sie in der "Linde" in Wollmatingen statt. Im Laufe der vielen Jahre haben wir uns mit den Narrenkonzerten in der Konstanzer Narrenszene einen guten Namen gemacht.
Bereits im Sommer beginnen die Vorbereitungen. Es sind ca. 40-50 Aktive notwendig um die Veranstaltungen durchzuziehen, denn nicht nur die Leute auf der Bühne, sondern auch die vielen Posten hinter den Kulissen müssen besetzt werden. Um einen solchen Abend zu gestalten sind ca. 20 Proben mit der gesamten Mannschaft notwendig.

Der SchmuDo
Am frühen Morgen treffen sich die Fürstenbergler zu einem Frühstück, um anschließend die Kinder in diversen Schulen und Kindergärten im Umkreis des Fürstenberges zu befreien.
Im Anschluss stellen wir zusammen mit den Wollmatinger Vereinen den Narrenbaum auf der Hochstatt. Den Tag lassen wir mit der Teilnahme am närrischen Treiben im ganzen Stadtgebiet ausklingen.

Der Fasnachtsfreitag und -samstag
Mit verschiedenen Gruppen besuchen wir die Veranstaltungen befreundeter Narrengesellschaften in der näheren Umgebung.

Der Fasnachtssonntag
Als Fürstenzwergler nehmen wir am Konstanzer Umzug teil und schnurren anschließend durch die Stadt.

Der Rosenmontag
Ab 14:00 Uhr startet der Kinderball in der Turnhalle der Berchenschule. Seit über 30 Jahren findet diese Veranstaltung statt. Sie bedarf ebenfalls Vorbereitungen, die von langer Hand geplant werden müssen. Fast alle Aktiven sind im Einsatz, um diesen Nachmittag zur Zufriedenheit der kleinen und der großen Mäschgerle zu gestalten. Hier liegt ein besonderes Interesse des Vereins, nämlich die Kleinen an die Fasnacht und deren Bräuche heranzuführen (z. B. Narrensprüche aufsagen, Fasnachtslieder singen). Ein unterhaltsamer Nachmittag für Alt und Jung.

Der Fasnachtsdienstag
Am Abend beerdigen wir zusammen mit den Wollmatinger Vereinen die Fasnacht.

Der Aschermittwoch
Gemeinsames Schneckenessen. Ab sofort geht es der nächsten Fasnacht entgegen und die Planungen beginnen von Neuem.


Außerhalb der Fasnachtssaison
In regelmäßigen Abständen veranstalten wir Stammtische in unserem Vereinsheim auf dem Fürstenberg. Zusätzlich veranstalten wir ein Sommerfest, eine Weihnachtsfeier und einen Vereinsausflug.
Anfang September nehmen wir am Wollmatinger Dorffest teil.